The joy of multiple models – High-Quality-Microservices mit DDD

Ein einfaches Modell ist leichter zu verstehen als ein kompliziertes. Deshalb ist es eine gute Idee, von einer komplizierten Wirklichkeit mehrere einfache (und einfach verständliche) Modelle zu bilden und auch zu implementieren. Genau diesen Effekt machen sich Microservices und DDD mit seinem Strategisches Design zu nutze. Hier werden statt dem einen großen unternehmensweiten Modell, mehrere kleine gut verständliche Domänenmodelle gebildet.

 

In diesem Talk betrachten wir, welche Mittel uns zur Verfügung stehen, um gute Modelle zu bauen und die Domäne so aufzuteilen, dass wir auch mit mehreren sinnvoll und unabhängig arbeiten können.

Behandelte Problemstellungen:
Einen verworrenen und fehleranfälligen Monolithen (Big Ball of Mud) aufschneiden und in eine besser wartbare Microservices-Architektur überführen.

Bei Neuentwicklung: das entstehen des Big Ball of Mud verhindern. Von Anfang an eine saubere Microservices-Architektur entwerfen.

Vorgetragen von: Henning Schwentner
Unternehmen: WPS - Workplace Solutions GmbH

Vortragssprache: Deutsch
Level: Fortgeschrittene
Zielgruppe: Architekten, Entwickler, Tester

Partner 2019

ASQF e.V ATB - Austrian Testing Board CON•ECT Eventmanagement GmbH dpunkt.verlag GmbH Heise Medien GmbH & Co. KG IREB GmbH iSQI GmbH IT Verlag GmbH IT-Cluster der Business Upper Austria GmbH Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI)
Lade...