Strukturelle Tests auf höheren Testebenen

Wie kann die Vollständigkeit von Integrations- und Systemtests eingebetteter Systeme gemessen werden?

Im Vortrag (und in der begleitenden Ausstellung) wird eine

Beobachtungsmethode vorgestellt, die mittels eines live synchronisierten digitalen Zwillings nichtintrusiv und kontinuierlich die strukturelle Testabdeckung misst. Und damit eine exakte Aussage liefert, wie viele weiße Flecken bei der Ausführung der höheren Tests verblieben sind.

Zudem erlaubt der tiefe Blick in den Prozessor (ohne dass die Applikation dadurch beeinflusst wird) auch die parallele Überwachung einer Vielzahl komplexer Timing -Constraints. Diese lassen sich bequem in einer Hochsprache beschreiben und schlagen Alarm, wenn nach zehn Stunden Betrieb eine Funktion eine Mikrosekunde zu lange gebraucht hat.

Nutzen für den Teilnehmer:
Es wird eine Methodik vorgestellt, mit der die Vollständigkeit von Integrations- und Systemtests sowie das Zeitverhalten gemessen werden kann - damit gibt es ein weiteres wichtiges Werkzeug zur Verbesserung der Qualität eingebetteter Systeme.
Die Teilnehmer lernen, welche Möglichkeiten und Grenzen diese Beobachtungsmethode hat und welche Vorkehrungen in der HW- und SW-Architektur getroffen werden müssen, um die Methode anzuwenden.

Behandelte Problemstellungen:
Bisher war es schwierig, die Vollständigkeit von Integrations- und Systemtests zu messen, da die notwendige SW-Instrumentierung das Systemverhalten beeinflusst und damit die Aussagekraft der Messung einschränkt.

Bisher war es schwierig, das Zeitverhalten des Release-Codes ohne Instrumentierung über lange Zeiträume zu messen.

Vorgetragen von: Alexander Weiss, Martin Heininger
Unternehmen: Accemic Technologies GmbH

Vortragssprache: Deutsch
Level: Fortgeschrittene
Zielgruppe: Tester, Entwickler, Entscheider

Partner der Konferenz 2020

ASQF e.V ATB - Austrian Testing Board Blekinge Institute of Technology CON.ECT Eventmanagement dpunkt.verlag GmbH Fortiss GmbH Heise Medien GmbH & Co. KG IREB GmbH iSQI GmbH IT Verlag für Informationstechnik GmbH IT-Visions.de Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) Software Quality Lab GmbH TU Wien, Inst f. Information Systems Eng., CDL-SQ Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI)
Lade...