German Testing Board - Diskussionspanel “Testing Skills quo vadis?“

Kurzbeschreibung

Die letzten 10 Jahre haben uns ein langsames, aber stetiges Umdenken bezüglich der Testing-Herangehensweisen und der damit einhergehenden, notwendigen Skills für die Qualitätssicherung beschert. Auf die agile Transformation folgte die digitale Transformation – nicht zuletzt wegen der Herausforderungen durch Corona - und durch eine deutliche Skalierung disruptiver Technologien wie KI oder IoT bekommt diese Entwicklung noch mehr Rückenwind.

Die Rollenbilder des Berufsbildes „Testen“ wandeln sich zu Herangehensweisen, bei denen Teilaufgaben im Test und Spezialisierungsanforderungen auf Positionen über die gesamte Organisation bzw. das Projektteam abgebildet und aufgeteilt werden. Umfragen, wie die Softwaretest Umfrage, zeigen, dass die Akzeptanz für das Thema Testen, als auch die Anwendung von systematischer Testmethodik und von Automatisierungsstrategien in den letzten 10 Jahren signifikant abgenommen hat.

Wir wollen in der Podiumsdiskussion mit praxiserfahrenen Experten diese Entwicklungen, ihre Chancen und Risiken und vor allem die Auswirkung auf die benötigten Testing Skills in der Organisation kritisch diskutieren.

Vortragssprache: Deutsch
Level: Einsteiger
Zielgruppe:

Unternehmen:
test

Vorgetragen von:
Dr. Armin Metzger

Dr. Armin Metzger